Sales Forecasting

Wissen Sie bereits jetzt über das zukünftige Umsatz- und Auftragsvolumen Bescheid: Kundenindividuell und aggregiert.

Was ist Sales Forecasting?

Sales Forecasting ist die Vorhersage des Umsatz- und Auftragsvolumens für einen Zeitraum in der Zukunft – kundenindividuell oder aggregiert. Auf individueller Ebene bzw. je Kundenmanager:in kann das Forecasting für die Budgetplanung verwendet werden. Auf aggregierter Ebene nutzen es unsere Kunden als Instrument für die Ressourcenplanung.

Einfachheit im Budgetprozess.

Der mühselige Planungsprozess wird deutlich vereinfacht, indem wir Ihnen einen konkreten Vorschlag, ​auf Basis historischer und externer Daten liefern.

Ressourcen besser planen.

Durch die präzise Vorhersage zukünftiger Aufträge für die nächsten 60 bis 90 Tage helfen wir dabei, Ihren Ressourceneinsatz zu optimieren.

Datenbasiert mit Intuition.

Indem wir die Intuition Ihres Vertriebs datenbasiert unterfüttern, gelangen wir zu deutlich treffsicherer Prognosen über die Zukunft: die Mischung macht’s.

Welche Insights liefert unsere Lösung?

Ihr Unternehmen benötigt Insights?

Gerne helfen wir auch Ihrem Unternehmen, Ihre Kunden besser zu verstehen und Kundenmanager:innen die Möglichkeit zu geben, zur richtigen Zeit beim richtigen Kunden das Richtige zu tun. Also lassen Sie uns gemeinsam Ihr Kundenmanagement mit unseren Insights revolutionieren:

Sie haben Fragen, wir haben Antworten.

Anders als bei klassischen Zeitreihenanalysen, bei denen ausschließlich die vergangenen Aufträge und Umsätze in die Zukunft geschrieben werden, berücksichtigen wir in unserem Sales Forecasting neben den historischen Aufträgen eines Kunden viele weitere Kundenattribute, wie z.B. die Branche, den Standort, als auch selbst ermittelte Attribute, wie z.B. die Abwanderungswahrscheinlichkeit oder den Share of Wallet. Da allerdings das Kundenverhalten häufig nicht allein mit den bereits bestehenden Informationen vorhergesagt werden kann, reichern wir diese mit externen Daten an, wie z.B. Nachrichten oder Wettervorhersagen. Sobald alle relevanten Informationen vorliegen, wenden wir darauf unser selbst entwickeltes Deep Learning-Modell an, um das Auftrags- und Umsatzvolumen kundenindividuell und aggregiert bestmöglich vorherzusagen.

Wir ermitteln zwei unterschiedliche Zeiträume: Zum einen ermitteln wir ein Forecasting über einen kurzen Zeitraum mit ein bis drei Monaten, der sehr präzises Forecasting ermöglicht und eher für die Ressourcenplanung verwendet wird. Zum anderen ermitteln wir ein Forecasting über einen längeren Zeitraum von zwölf Monaten, der den Kundenmanager:innen die Budgetplanung erleichtert. Sollten Sie darüber hinaus weitere Zeiträume benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Für das Sales Forecasting benötigen wir vor allem die Auftragsdaten – die Daten zu den Kundenaufträgen aus ihrem ERP-System. Konkret: Wann hat welcher Kunde was zu welchem Preis zu welchen Kosten gekauft? Ergänzt werden diese Informationen mit den Kundenstammdaten, vornehmlich aus dem CRM-System, das heißt: Wer ist der Kunde und was sind seine Eigenschaften? Darüber hinaus sind – sofern vorhanden – Interaktionsdaten mit dem Kunden (z.B. aus einem Service-/Ticketsystem) interessant.
Von Interesse ist auch, welche Art von Kundeninteraktion (z.B. reines Servicegespräch, Beschwerde), zu welcher Zeit mit dem Kunden stattgefunden hat.
Anders als bei den anderen Anwendungsfällen spielen beim Sales Forecasting auch externe Daten, wie z.B. Wetterinformationen, Nachrichten und Branchentrends, eine erhebliche Rolle. Teilweise reichern wir internen Daten direkt mit diesen externen Informationen an, teilweise entscheiden wir gemeinsam, welche externen Daten relevant sind und ermöglichen eine einfache Berücksichtigung dieser Daten in den Analysen.

Schritt 1

Persönliche Webdemo sichern

Wählen Sie aus:
Ich benötige eine Webdemo als:
Kleines Unternehmen
< 100 Kunden
Mittleres Unternehmen
< 1000 Kunden
Großes Unternehmen
> 1000 Kunden
*Vorname
*Nachname
*Unternehmen
*Telefon

Was sagen Kunden und Partner über unser Software?